Informationen zur Schulsozialarbeit

-------------------------------------------------------------
 

Was ist Schulsozialarbeit?

Schulsozialarbeit ist ein Unterstützungs-und Beratungsangebot für alle Schülerinnen und Schüler sowie deren Erziehungsberechtigten und die Lehrkräfte.
Sie versteht sich als Bindeglied zwischen Schule und Jugendhilfe. Schulsozialarbeit ergänzt den schulischen Erziehungs-und Bildungsauftrag durch einen eigenen Erziehungs-und Sozialisationsauftrag am Standort Schule und handelt nach den Bestimmungen des Kinder-und Jugendhilfegesetzes (KJHG/SGB VIII).

An unserer Grundschule ist die Schulsozialarbeiterin Frau Szislowski-Reucker eingesetzt.

Getragen wird dieses Angebot von der Verbandsgemeinde Mendig, angestellt ist sie beim Caritasverband Rhein-Mosel-Ahr e.V. in Mayen, wodurch uns ein großes Beratungsnetz zur Verfügung steht.

Die Schulsozialarbeit umfasst verschiedene Beratungs-und Unterstützungsangebote wie z.B.Einzelfallhilfe bei (schulischen) Problemen, Beratung, Krisenintervention und klassenstufenspezifische Angebote. Darüber hinaus sind Vernetzung und Kooperation ein zentraler Bestandteil, um bei Unterstützungsbedarf viele Ressourcen für Sie und Ihre Kinder zur Verfügung stellen zu können.

Bitte sprechen Sie Frau Szislowski-Reucker an, falls Ihr Kind oder Sie eine Beratung oder Unterstützung benötigen, auch wenn Ihnen der Grund Ihrer Anfrage vielleicht unwichtig erscheint. Sie hilft Ihnen und Ihren Kindern gerne!

Das Büro der Schulsozialarbeit ist nicht permanent besetzt. Gespräche können jederzeit telefonisch oder per Email vereinbart werden. Wenn die Tür geöffnet ist, können Sie auch gerne spontan bei ihr vorbeischauen!

Telefon: 0151/12129599 (gerne auch via Telegram-Messenger!)

Mail: k.szislowski-reucker.vg@mendig.de


Vertraulichkeit:
Alle Gesprächsinhalte und Informationen unterliegen der Schweigepflicht, Sie entscheiden, ob und mit wem Dinge besprochen werden.

 

©2019 Grundschule Pfarrer-Bechtel Mendig