©2019 Grundschule Pfarrer-Bechtel Mendig

BETREUUNG DER GRUNDSCHULE MENDIG

Die Verbandsgemeinde Mendig bietet an der Betreuenden Grundschule seit Sommer 2014 drei Zeitmodelle an (Betreuung bis 13:00 Uhr, 14:00 Uhr oder 16:00 Uhr), um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu ermöglichen.

Die betreuende Grundschule hat eine Leitung und sechs Mitarbeiterinnen, die in den unterschiedlichen Zeitmodellen arbeiten.

 

Leitung: Annette Borgert - Kaiser
Mitarbeiterinnen:
Gabi Geilen
Annerose Herig

Caroline Kütscher

Ursel Kummetz

Monika Schüller

Larissa Schulz

Zurzeit sind insgesamt rund 87 Kinder an der betreuenden Grundschule angemeldet.

 

Die pädagogische Leiterin der betreuenden Grundschule, Annette Borgert - Kaiser, weist darauf hin, dass mit der Vielzahl der Wahlmöglichkeiten zwischen den Modellen in besonderer Weise den Bedürfnissen alleinerziehender Elternteile und berufstätiger Eltern sowie junger Familien Rechnung getragen wird.

Voraussetzung für die Nutzung des Betreuungsangebotes: Für die Teilnahme an den Betreuungsangeboten ist der entsprechende Bedarf der Eltern nachzuweisen. Da die Betreuung entsprechend des persönlichen Bedarfs der Eltern gestaltet wird, können diese bestimmen, an welchen Tagen in der Woche ihr Kind daran teilnimmt. Damit allerdings eine Gruppengemeinschaft entstehen kann, ist es sinnvoll, dass die Kinder so häufig und regelmäßig wie möglich an der Betreuung teilnehmen. Arbeitsweise der Betreuerinnen: Die Kinder erfahren in der Betreuung Schutz, verständnisvolle Unterstützung und Begleitung in ihrer Entwicklung durch das Betreuungspersonal rund um die pädagogische Leitung.

 

Sie haben auch die Möglichkeit in der Betreuung die Hausaufgaben zu erledigen. Die Lernzeit für die Erst- und Zweitklässler beträgt 30 Minuten, die für die Dritt- und Viertklässler höchstens 60 Minuten. Die endgültige Kontrolle der Hausaufgaben, auch in Bezug auf die Vollständigkeit, bleibt in der Verantwortung der Eltern. Nach den Hausaufgaben haben die Kinder der verschiedenen Gruppen die Möglichkeit sich in der Aula, dem Aktiv-und Kreativraum oder auf dem Außengelände (Minispielfeld, Klettergerüst, Spielhaus, Bauwagen, Schulhof) zum gemeinsamen Spiel zu treffen, zu basteln, zu lesen, sich auszuruhen etc.

 

In der Nachmittagsgruppe bis 16:00 Uhr erhalten die zurzeit 25 angemeldeten Schülerinnen und Schüler ein gemeinsames Mittagessen in der Kantine der Caritas. 

 

Pädagogische Ziele:

 

Förderung der Sozial - Kompetenz
 

Förderung der Sach - Kompetenz

Förderung der Ich - Kompetenz

 

Betreuung innerhalb der Schulferien:

Die Verbandsgemeinde Mendig bietet für die Betreuende Grundschule ein abwechslungsreiches Ferienprogramm für drei Wochen in den Sommerferien und für je eine Woche in den Herbst- und Osterferien von jeweils 8.00 Uhr - 14.00 Uhr an.

Fragen:
Für weitere Fragen steht Frau Ute Dernbach telefonisch unter 02652/ 9800 - 33 innerhalb der regulären Öffnungszeiten der Verbandsgemeindeverwaltung Mendig gerne zur Verfügung.

 

KONTAKT ZUR BETREUUNG

Kontakt:
Annette Borgert - Kaiser, Leiterin der Betreuenden Grundschule Pfarrer-Bechtel
Telefonnummer: 01718475309
mailto: a.borgert-kaiser.vg@mendig.de