top of page
Suche
  • Schulleitung

Saubere Luft in allen Klassenräumen




Lüftungsanlagen sorgen für Be- und Entlüftung

22 Lüftungsgeräte für die kontrollierte Be- und Entlüftung – mit Wärmerückführung – der Klassenräume und des Lehrerzimmers sind jetzt in der Grundschule Pfarrer Bechtel installiert worden.

Wer sich an die eigene Schulzeit zurückdenkt, wird sich nicht immer an die beste Raumluft in den Klassenzimmern erinnern. Insbesondere in der kalten Jahreszeit war das Durchlüften mit Frieren verbunden. Nicht zuletzt war diese Art des Lüftens auch energetisch fragwürdig. „Jetzt habt ihr immer saubere Luft“, so der Mendiger VG-Bürgermeister Jörg Lempertz bei der symbolischen Übergabe eines Lüftungsgeräts in einer 1. Klasse. Mit dessen Hilfe wird die Raumluft-Qualität mittels CO2-Melder permanent überprüft und bei Bedarf wird dann das Lüftungsgerät aktiviert. „Dann kommt Sauerstoff in die Klasse und ihr könnt besser Lernen“, erklärte Lempertz den Erstklässlern. Die Geräte können bis zu 650 Kubikmeter Luft in der Stunde austauschen und schützen durch einen entsprechenden Filter besser gegen Viren und Bakterien. Gerade vor dem Hintergrund der Corona-Pandamie ein nicht unerheblicher Vorteil der Lüftungsanlagen.

Die Kosten zur Anschaffung gliedern sich wie folgt auf: rund 368.400 Euro wurden als Bundesförderung beigesteuert; den Rest (111.600 Euro) trägt die Verbandsgemeinde Mendig als Schulträger.

14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page