Suche
  • SG

Kids spielen um den Tischtennis-Meister Titel 2022


Nachdem die Tischtennis Meisterschaften letztes Jahr Corona-bedingt ausfallen mussten, konnten die Kinder dieses Jahr endlich wieder ihr Können unter Beweis stellen. Am 17. und 18 Februar 2022 fanden an der Grundschule Pfarrer-Bechtel in Mendig zum 32. Mal die Tischtennis-Mini-Meisterschaften statt.

Im Vorfeld des Turniers gab es zur Einstimmung für alle Klassen die Möglichkeit, dass die Kinder im Rahmen einer vierwöchigen Projektwoche Gelegenheit erhielten, sich mit der Sportart Tischtennis vertraut zu machen. Durch das kooperative und freundliche Entgegenkommen des ortsansässigen Tischtennisvereins konnte während des Schulmorgens an 6 Platten nach Herzenslust gespielt und trainiert werden. Insgesamt nahmen 102 Kinder (61 Mädchen, 41 Jungen) der Klassenstufen drei und vier am schulinternen Turnier teil. Auf Grund der großen Teilnehmerzahl wurde an zwei Tagen unter der Leitung von Lehrer Simon Rüd um die begehrten Pokale und Sachpreise der Volksbank Rhein-Ahr-Eifel gespielt. Die Minis zeigten unter den Augen ihrer Klassenkameraden sehr faire Spiele und viele sehenswerte Ballwechsel. Der Höhepunkt der 32. Tischtennis-Mini-Meisterschaften war der Endrundenspieltag in der Turnhalle der Grundschule am Freitag, dem 18.02.2022. Vor einer großen und begeisterten Zuschauerzahl kam es im Halb- und Endfinale zu spektakulären Ballwechseln. Bei den Mädchen der Stufe 3 besiegte Amelie Müller im Endspiel Amelie Lüscher. Den dritten Platz belegten Stine Schlich und Katharina Groß. Im Finale der Jungen der Stufe 3 gewann Jonas Geisen gegen Emil Köhl. Den 3. Platz erreichten Andre Gelhard und Sam Dukart. Bei den Mädchen der Stufe 4 setzte sich Teresa Müller gegen Melia Zeitler im Finale durch. Emely Derner und Jule Emmel belegten die dritten Plätze. Im Finale der Jungen der Stufe 4 siegte Felix Korn gegen Moritz Geisen. Die dritten Plätze teilten sich Lucas Diederichs und Henry Elzer. Bei der abschließenden Siegerehrung bedankte sich Herr Rüd beim Aufbauteam, bei dem gesamten Kollegium für die wohlwollende Unterstützung sowie bei den anwesenden Vertretern der Volksbank Rhein-Ahr-Eifel, Frau Thoma und Frau Hens, für die großzügige Sponsorenschaft in Form von Pokalund Sachspenden. Frau Thoma und Frau Hens zeigten sich sehr angetan von der Begeisterung der Kinder und dem Turnierablauf. Sie führten zusammen mit Herrn Rüd die Siegerehrung durch und versprachen der Grundschule auch weiterhin die Unterstützung bei zukünftigen Projekten und Veranstaltungen.






119 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen