Suche
  • Daniel Busch

Chorprojekt auf Eis

„Wer singt, verinnerlicht die Texte ganz besonders und verbessert sein Sprachgefühl!“

An Aschermittwoch, den 26.02.2020 startete ein neues Chorprojekt „Singen im Chor” in den dritten und vierten Klassen unserer Grundschule. Die Projektdauer war zunächst für ein halbes Jahr angelegt. Doch schon nach drei Wochen endete die Umsetzung abrupt, da alle Schulen des Landes aufgrund der Coronapandemie geschlossen wurden.

Hinter dem Titel „Singen im Chor“ verbirgt sich ein spezielles Programm. Das gemeinsame harmonische Singen sowie Textsicherheit erfordern von unseren Schüler*innen höchste Konzentration. Das musikalische Konzept ermöglicht den Kindern zudem zu erleben wie die eigene Stimme mit denen der anderen zu einer Harmonie verschmilzt.

Die fachliche Leitung dieses Projektes liegt in den Händen des Vorsitzenden des Kreischorverbandes Mayen Herr Weiler und der Jugendreferentin Frau Schlich, welche am 10.02.2020 die Schule besuchten, um die Idee dieses Projektes vorzustellen. Das integrative Bildungsprojekt, an dem rund 160 Schüler*innen unserer Schule vorerst bis zu den Sommerferien teilnehmen sollten, wurde zu 3/5 vom Kreischorverband und zu 2/5 vom Schulträger der Verbandsgemeinde Mendig finanziert.

Zweimal pro Woche sollten unsere Schüler*innen nun während des Regelunterrichts von der Chorleiterin Frau Malburg in konzentrierten Sing-Einheiten kompetent auf spielerische Weise unterrichtet werden. Sie sollten in diesen Einheiten vielfältige Lieder aus unterschiedlichen Ländern kennenlernen.

Aus verständlichen Gründen kann das Singen und besonders das gemeinsame Singen im Chor - auch trotz der allmählichen Schulöffnung - nicht stattfinden und somit kann die Umsetzung des Projektes in diesem Schuljahr nicht fortgesetzt werden.

Das bedauern wir sehr. Wir hoffen jedoch auf eine Fortsetzung – wenn auch vielleicht in einem kleineren Rahmen – im kommenden Schuljahr.


46 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

©2019 Grundschule Pfarrer-Bechtel Mendig